Infos zur Corona-Pandemie

 Verhaltensregeln für den Friseurbesuch in Corona-Zeiten (PDF-Datei, 181 KB)
der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Infos zu den aktuellen Coronaregeln finden Sie beim Saarländischen Rundfunk SR (externer Link).

Salon Binaca Schumann

Hygienevorschriften wegen der SARS-CoV-2-Pandemie

Aufgrund der COVID-19-Pandemie haben wir für Sie einiges im Salon umgebaut, damit wir die geltenden Hygienevorschriften einhalten und Sie sich bei uns wohlfühlen können. Lassen Sie sich überraschen...

Seit Anfang April 2022 besteht keine Corona-Testpflicht mehr! Laut SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung muss aber noch ein medizinischer (OP- oder FFP2-Maske) Mund-Nasen-Schutz getragen werden, weil wir keinen Abstand von 1,5 m zu unseren Kundinnen und Kunden einhalten können. Hier berufen wir uns zusätzlich auf unser Hausrecht, denn wir wollen Sie – als unsere Gäste – aber auch uns und unsere eigenen Familien schützen❣❣❣ Bitte bringen Sie bei Ihrem Besuch weiterhin einen medizinischen (OP- oder FFP2-Maske) Mund-Nasen-Schutz mit

Bei Ihrem nächsten Besuch in unserem Salon gibt es folgende Regeln zu beachten. Eine ausfühliche Auflistung der Verhaltensregeln können Sie sich hier anschauen.

  1. TELEFONISCHE TERMINE:

    Einen Termin erhalten Sie momentan nur nach vorheriger telefonischer Absprache. Sie können NICHT spontan vorbei kommen! Beachten Sie bitte, dass es wegen der großen Nachfrage im Moment etwas länger dauern kann, bis wir Ihnen einen Termin anbieten können.

  2. HÄNDE WASCHEN ODER DESINFIZIEREN:

    Wenn Sie unseren Salon betreten, waschen oder desinfizieren Sie bitte auf unserer Toilette zuerst die Hände. Denken Sie bitte an die nötigen 30 Sekunden Waschdauer, die zur gründlichen Handhygiene benötigt werden.

  3. MINDESTABSTAND UND MEDIZINISCHER MUND-NASEN-SCHUTZ:

    Bringen Sie bitte Ihren eigenen medizinischen (OP- oder FFP2-Maske) Mund-Nasen-Schutz mit. Halten Sie zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Durch die Umgestaltung unseres Salons sollte es keine Probleme mit dem Mindestabstand geben. Falls Sie keinen Mund-Nasen-Schutz haben sollten, können wir Ihnen ein Exemplar verkaufen.

  4. HUSTEN- UND NIESETIKETTE:

    Müssen Sie doch einmal husten oder niesen, nutzen Sie dafür bitte Ihre Armbeuge oder ein Papiertaschentuch. So verhindern Sie die Ausbreitung von Erregern über Ihre Hände.

  5. TERMIN VERSCHIEBEN:

    Haben Sie Krankheitssymptome wie Fieber, Husten, Schnupfen oder Atemnot? Leiden Sie unter Geschmacks- und Geruchsstörungen? Dann bitten wir Sie, den Salon nicht zu betreten und Ihren Termin umgehend telefonisch zu verschieben.

Der Schutz unserer Mitmenschen steht bei uns an erster Stelle!
Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
😀 LÄCHELN STATT HANDSCHLAG! 😀

Ihr Team vom Salon Bianca Schumann